Zum Hauptinhalt springen

Die Idee hinter dem Kammgarn West

Erfahre mehr zur Zwischennutzung und der ehemaligen Nutzung und der einmaligen Lage des Gebäudes sowie zum Verein für sinnvolle Raumnutzung.

Zwischennutzung Kammgarn West

Leere Räume bieten Raum für Kreativität. In ihnen können Visionen wachsen, Ideen entstehen und Projekte ins Leben gerufen werden. Der Verein für sinnvolle Raumnutzung macht dieses Potenzial zugänglich: er ermöglicht mit der Zwischennutzung des Kammgarn West einen Ort der Kreativität und des Austausches. Das Kammgarn West bietet dazu mit seiner weitläufigen und offenen Architektur ein optimales Gerüst. Durch den Bau von Ateliers und Büroräumen, welche mit wenig Türen auskommen, konnte Kunstschaffenden und Startups eine Plattform erschaffen werden; hier können neue Projektideen und Geschäftsmodelle diskutiert und getestet werden.

Durch die Zwischennutzung konnte in den geschichtsträchtigen Räumen des Kammgarn West ein neues Kapitel aufgeschlagen werden. Wo einst die Spinnerei klapperte und Monumentalwerke der modernen Kunst erschaffen wurden (ehemalige Hallen für neue Kunst), herrscht auch nun wieder Tatendrang. Durch die Mitgliedschaft im Verein für Sinnvolle Raumnutzung erhalten sämtliche Mieter*innen das Mitspracherecht am Projekt und können die Nutzung der Räume aktiv mitgestalten. Seit dem Beginn der Zwischennutzung im März 2018 sind so bereits viele interessante Veranstaltungen wie Flohmärkte, Kunstausstellungen oder Theater- und Tanzaufführungen entstanden. An Stelle gähnender Leere generiert das Projekt so Mehrwert für den Standort Schaffhausen.

Mit der Realisierung der Zwischennutzung im Kammgarn West ist zudem ein Ausstellungsraum entstanden, welcher noch unbekannten Künstlerinnen und Kuratorinnen eine Plattform bietet. Der Raum dient als Experimentierfeld, welches frei von finanziellem Druck gestaltet werden kann. Noch nicht etablierten Kulturschaffenden wird damit die Möglichkeit geboten, Ideen zu testen und Erfahrungen zu sammeln. Durch die Einbettung in die Räumlichkeiten der Zwischennutzung und die unmittelbare Nähe zur Bar mit Sitzgelegenheiten, Billiardtisch und Piano werden die Besucher zum Verweilen eingeladen. Durch diese Gegebenheiten sowie den freien Eintritt vermag der Raum ein entspanntes, von Normen befreites Angebot zu generieren. Dieses steht nicht in Konkurrenz mit bereits bestehenden Museen und Galerien, sondern in deren Ergänzung.

Die Liegenschaft befindet sich mitten in der Stadt direkt neben der Kammgarn Veranstaltungshalle, der Vebikus Kunsthalle und dem TapTab Musikraum, der Rhein ist in unmittelbarer Nähe.

Verein für sinnvolle Raumnutzung

Der Verein für sinnvolle Raumnutzung ist ein nicht gewinnorientierter Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, in Schaffhausen und Umgebung leerstehende Liegenschaften für Zwischennutzungen durch Künstlerinnen und Künstler, Start-ups und Selbständigerwerbende bereit zu machen. Für die Weiterentwicklung, die Umsetzung neuer Projekte sowie Investitionen in die Zukunft ist dieser auf die Unterstützung und Mithilfe in Form von Mitgliedschaften und Spenden angewiesen.

Als Vereins- oder Firmenmitglied, GönnerIn oder SpenderIn, trägst du massgeblich zum Gelingen dieser Projekte bei. Danke!

Möchtest du die Ziele des VSR unterstützen?

Bereits ab CHF 50.00 pro Jahr kannst du Mitglied werden!

Oder hast du Interesse an Anlässen, Ausstellungen oder handwerklich mitzuwirken und dich gelegentlich so am Projekt zu beteiligen und einen Beitrag zu leisten? Melde dich beim VSR!

Weitere Informationen zum VSR