Zum Hauptinhalt springen

Ausstellung: Surface Tension von Ray Levy

8. November – 14. Dezember 2019

„Die Welt ist verrückt wie Science-Fiction! „

Was wir sehen, was wir hören, riechen und fühlen: Ist das alles? Gibt es da nicht noch mehr?

Nichts weniger als die ganz grosse Frage ist es, die Ray Levy fasziniert.
Verschwörungstheorien, höhere Mächte, dunkle Materie, schwarze Löcher – er mag keine Grenze ziehen zwischen Wissenschaft und dem, was darüber hinaus geht. Für ihn ist klar: Es gibt eine grössere Realität, als die, die wir wahrnehmen.
Für seine aktuelle Arbeit bedient sich der 64-jährige Ray Levy im Internet. Er saugt Terrabyte um Terrabyte, Unmengen Videos aus Youtube zum Beispiel von Meereslebewesen, Ölplattformen, Prärielandschaften. Dann verfremdet er, rafft, koloriert, spiegelt, doppelt, verzerrt die Videos und hinterlegt sie mit eigens komponierten, sphärischen Soundtracks. Seine aktuelle Ausstellung „Surface Tension“ handelt von der Zerstörung der Umwelt durch die Technologie.

Vernissage: 08 November ab 20.00 Uhr

Ausstellung: 08 November – 14 Dezember

Öffnungszeiten: Donnerstag 18.00 – 20.00 Uhr, Samstag 14.00 – 18.00 Uhr

Eintritt kostenlos